Tibetische Rückenmassage …

 

oder

 

… die Kunst der Berührung

 

Die tibetische Massage hat ihren Ursprung aus den Klöstern Tibets. Dort wird sie täglich vor Sonnenaufgang von tibetischen Mönchen angewandt. Der Dalai Lama, so heißt es, kommt  regel- mäßig in den Genuss dieser sanften Berührung …

Die tibetische Medizin erklärt die Entstehung von Krankheit als eine fehlende Balance zwischen Körper, Geist und Seele.

Des Weiteren sieht sie die Haut als Berührungsstelle mit der Umwelt und ist der Auffassung, dass durch die Behandlung des Körpers mittels gezielter Massagegriffe körperliche, emotionale und mentale Disharmonien  zu regulieren sind …

Die Massage löst körperliche Anspannungen auf eine sehr sanfte, fließende Weise, führt zu einer tiefen Entspannung und trägt zur Stärkung der Selbstheilungskräfte bei. Sie schenkt dem Empfangenden spürbare Vitalität bis hin zu einem „neuen“ Körpergefühl …

 

Die Behandlung ist von der Berührung her eine der sanftesten und
zugleich von der Wirkung intensivsten Massagen die ich kennenlernen durfte. Es ist eine Kombination von sehr sanfter Massage und Energieübertragung. Die
sehr achtsame und ausgesprochen langsame Berührung in einer ganz bestimmten Abfolge dehnt sich über den gesamten Rückenbereich aus. Die Besonderheit liegt in der Qualität der Berührung, durch die Körper, Geist und Seele, wieder in Harmonie gebracht werden. Die Gedanken ruhen und es entsteht eine tiefe Entspannung. Der Klient fühlt sich nach dieser für ihn meditativen Massage gleichermaßen befreit, erleichtert und erfrischt. Durch das gleichzeitige Aufspüren und Auflösen alter, blockierender  Muster kann die Lebensenergie wieder leichter fließen … was sich unmittelbar durch eine spürbar freiere Atmung zeigt. Da ich mich von meiner Intuition leiten lasse ist es auch möglich, dass ich im Rahmen der Behandlung Gesicht und Füße mit einbeziehe. 

Unter Verwendung von nur Bio-Sesamöl, das erwärmt zum Einsatz kommt und die Wirkung der Behandlung auf seine Art verstärkt.

Sesamöl unterstützt die Entgiftung des Körpers und wirkt zugleich beruhigend, erdend, stärkend, es gilt auch als "Nerventonikum".  

Die Anwendungs- und Wirkungsbereiche der tibetischen Rückenmassage sind sehr vielfältig. Sowohl bei physischen als auch bei psychischen Symptomen kann diese Art der Behandlung gute Dienste leisten … 

Wenn der Klient dazu bereit ist, kann mittels dieser Behandlung ein Selbstfindungsprozess in Gang gesetzt werden, der dem Erkennen des eigenen Lebenssinns dient … es ist alles eine Frage deiner Bereitschaft,  Erkenntnis, Annahme  und Entscheidung loszulassen …

 

Eines ist sicher … diese Massage ist so einzigartig, wie der Mensch, der sie empfängt …

 

Sei sie als reine Wohlfühl – und Entspannungsmassage gedacht oder der Beginn einer Lebensveränderung … alles ist möglich ... es ist einzig und allein deine Entscheidung, dein Wille ...

   

 



Betrachte einmal die Dinge von einer anderen Seite, als du sie

bisher sahst, denn das heißt ein neues Leben beginnen …  

                                                                                 Mark Aurel

Wahre Entwicklung geschieht außerhalb der Komfortzone.